Christine Jaehn

 

geb. 29.04.1953 in Berlin
geschieden, 1 erwachsene Tochter


1972-1983        naturwissenschaftliches Studium (Geographie,

                         Biologie) an Universitäten in Münster und Bonn,

                         Abschluss Diplom.

1983-1996        Familienmanagement

1996-1999        Ausbildung zur staatl. anerkannten

                         Ergotherapeutin in Schleswig-Holstein.

1999-2005        Tätigkeit als angestellte Ergotherapeutin in Praxen

                         in Tönning und Fahrdorf bei Schleswig.
Schwerpunkte:  Pädiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie
Fortbildungen:   u.a. in der ergotherapeutischen Behandlung von Kindern 

                         mit Teilleistungsstörungen, AD(H)S, MKT, Kindern

                         und Jugendlichen mit Hochbegabung (Soziales

                         Kompetenztraining), Fein- und graphomotorische Störungen

                         bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

2002-2006        Zusatzausbildung zur zertifizierten Linkshänderberaterin
                         nach Dr. Johanna Barbara Sattler, München.
                         Händigkeitsbefundung, Rückschulung, graphomotorisches 

                         Training bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Seit Jan. 2006   niedergelassene Ergotherapeutin in eigener Praxis 

                         in Hamburg-Lurup.

Seit Sept. 2009 im neuen Ärztezentrum Hamburg-West am Eckhoffplatz.

 

 

 

Ich und mein engagiertes Praxisteam sind staatlich anerkannte Ergotherapeutinnen mit Qualifikationen in den Bereichen:

 

  • Wahrnehmungsstörungen
  • Psychomotorik
  • Graphomotorik
  • Sensorische Integration (SI)
  • Neuropsychologisches Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining (ATTENTIONER)
  • Hirnleistungstraining nach COGPACK®
  • Führen nach Affolter
  • Bobathkonzept
  • Händigkeitsbefundung
  • Linkshänderberatung


Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren neuen, hellen Praxisräumen
im Ärztezentrum Hamburg West am Eckhoffplatz zur Einzel- oder Gruppen-therapie oder kommen zu Ihnen nach Hause bzw. in die Einrichtung.